Gamereactor / Dansk / Svenska / Norsk / Suomi / English / Italiano / Español / Português / Français / Nederlands / 中國
Gamereactor
Einloggen






Passwort vergessen?
Noch kein Mitglied?, Dann kannst du das hier werden!

Via Facebook anmelden
Gamereactor Deutschland
News
Destiny 2

Bungie bespricht Zukunft von Destiny 2

Werden diese Bemühungen die Kehrtwende einleiten oder ist es dafür zu spät?

Bungie hat einige schwierige Monate mit ungemütlichen Schlagzeilen hinter sich, doch all das liegt in der Vergangenheit und Bungie spricht ohnehin viel lieber über die Zukunft. Im Forum äußerte sich das Entwicklerteam nun zu allden Dingen, die auf kurz oder lang in Destiny 2 eingehen werden und obwohl einiges davon zuversichtlich und sogar vielversprechend klingt, fürchten einige Fans, dass es dazu schon zu spät sein könnte.

Die Probleme mit den Mikrotransaktionen wird Bungie in Zukunft vorbeugen, indem sie Leuchtengramme, (die vorrangig kosmetische Gegenstände und Premium-Währungen beinhalten) noch stärker als in der Vergangenheit durch das pure Spielen vergeben. Das soll hoffentlich dazu führen, dass Mikrozahlungen weniger notwendig werden und Spieler wieder gezielt auf bestimmte Gegenstände hinarbeiten können. Die Destiny 2-Community hat das seit vielen Monaten gefordert und es ist schön zu hören, dass Bungie das perspektivisch angehen wird.

Außerdem besprochen wurden neue Spielmodi, wie private Matches und Punktejagden (Strike Scoring) sowie echte Ranglistenspiele für den Schmelztiegel, die im Laufe des Jahres ein Teil der Erfahrung werden sollen. Zu guter Letzt soll auch das bestehende Loot-System umfassend überarbeitet werden, um den Aspekt des End-Games wieder deutlich spannender zu gestalten. Wie genau sie das machen wollen hat Bungie allerdings noch nicht verraten, weshalb Fans vorerst skeptisch bleiben. Erste Updates dürfe Hüter noch im Januar erwarten, für den Rest von 2018 soll Destiny 2 ebenfalls weiter mit regelmäßigen Inhalten versorgt werden. Alle weiteren Infos zu den aktuellen Änderungen findet ihr auf Bungie.net. Wie seht ihr die Zukunft des Loot-Shooters?

Destiny 2